MUSIKHISTORIE - EHZZ

Dieses Gästebuch gehört EHZZ-Musikhistorie




 Zurück zur Homepage| Nächste Seite


 Einträge: 790 | Aktuell: 790 - 766Neuer Eintrag
 
790


Name:
Susanne Pechel (sue.pechel@mirage.com)
Datum:So 13 Aug 2017 09:35:52 CEST
Betreff:Traumhafte Balladen
 

Hallöchen. Von den Hörbeispielen finde ich diese traumhaften Jazzballaden so schön. Davon solltet ihr mal
eine komplette CD bringen, die nur solche Jazzballaden enthält. Würde ich sofort kaufen!

 
 
789


Name:
Paul Esser (paul-esser@web.de)
Datum:Do 10 Aug 2017 12:46:00 CEST
Betreff:Titellisten nicht (ganz) komplett
 

Hallo !!!
Eure Titellisten sind wunderbar. Habe trotzdem eine kleine
Fehlstelle gefunden. Der Titel "Wasserspiele" aus dem Jahr 1981
fehlt. Mir liegt der Titel auf einer Cassette aus gleichem Jahr
vor. Als Komponist ist im Kleingedruckten Cordes/Schneider
angegeben. Das Stück ist etwas über drei Minuten lang und
recht experimentell.

 
 
788


Name:
Wendela Katz (w.katz@t-online.de)
Datum:So 30 Jul 2017 16:57:12 CEST
Betreff:Sommergrüsse
 

Hallo, schöne Sommergrüsse aus Marburg.
Die Ehzz-Musik kenne ich noch aus meiner
Studienzeit in Bonn von 1980-82. Fand die
Musik damals schon immer hochinteressant.
Bedauerlich fand ich, dass es nie Auftritte
von Ehzz gab.

Weiterhin viel Spaß und Erfolg beim Zusammentragen
der Rückblicke hier. Eure Wendela.

 
 
787


Name:
Georg Sobalur (sobalurdepipi@manix.com)
Datum:Mi 19 Jul 2017 09:57:26 CEST
Betreff:grossartig
 

hallo Grossartige Musik. Schöner Rückblick. Sehr informativ. Da kommt Freude auf.
Bin selbst dieser jazzlastigen Musik aus der Zeit verfallen und bedaure, dass
heute sowas kaum noch neu auf den Musikmarkt kommt.

 
 
786


Name:
eberhard galmitz (eberhard.galmitz@gmail.de)
Datum:Di 11 Jul 2017 12:58:10 CEST
Betreff:ehzz + andere
 

high leute
in der mudaba [musikdatenbank] kursiert eure ehemalige ehzz-band ja sogar als der erfinder des experimental-jazzrock
obwohl ich finde es gab vorher schon einige andere die auf dem gebiet versuche machten
es gebührt in jedem fall die ehre das mit solch einem professionellen aufwand umgesetzt zu haben
es machte schule und einige der anderen bands die bei euch auftauchen mischten ebenfalls ganz gut mit
mal was weit ab vom musikkommerziellen einheitsbrei und alleine deswegen schon empfehlenswert

 
 
785


Name:
Walter Hormy (walter-hormy@aluga.com)
Datum:Mo 10 Jul 2017 10:25:22 CEST
Betreff:Jazz oder sowas
 

High Leutchen,ich war nie ein Fan von Jazz und kann mit der Musick nix anfangen,tut mir leid.Iss nich bös gemeint,jeder hat wo so sein Geschmack,mein ist nicht.

 
 
784


Name:
Monika Istal (istal.monika@web.de)
Datum:So 09 Jul 2017 08:47:50 CEST
Betreff:sehr ok
 

HALLO
Die Musik ist sehr ok
gut hörbar, nicht nervig und interessant dazu.

Für Nichtmusiker oder Unmusikalische vielleicht schwer verdaulich,
weil sie nicht begreifen, was sie da hören, ansonsten für Kenner
ein Hörvergnügen!

 
 
783


Name:
Gisela Maschner (gs-maschner@effeff.de)
Datum:Mi 05 Jul 2017 13:07:28 CEST
Betreff:Musik!
 

Schöne Musik-Grüsse aus dem Vogelsbergkreis. Euer Rückblick in die Zeit, als Musik noch interessant war,
finde ich sehr schön. Da wünsche ich mir einfach nur noch mehr!

 
 
782


Name:
Janine Ebert (janine.eb@hamex.de)
Datum:Sa 01 Jul 2017 09:55:40 CEST
Betreff:Traumhaft
 

Hallo

Traumhafte Musik.
Gefällt mir bestens.

Eure Band Ehzz war mir
bis gestern noch völlig
unbekannt.

Kein Wunder, gibt es sie
doch inzwischen schon
seit 33 Jahren nicht
mehr und ich bin erst 19
Jahre, habe gerade mit
dem Musikstudium begonnen.

 
 
781


Name:
Walter Dassler (dassler@nappo.de)
Datum:Mo 19 Jun 2017 12:11:34 CEST
Betreff:Titelsuche
 

Guten Tag, hallo! Seit längerem suche ich einen seltenen Titel aus den 1970 - er Jahren, ich bin der Meinung, er müsste von 1976 oder 1977 sein. Für den Fall, dass ich mich richtig erinnere, hieß das Stück "Hütchenmusik" oder so ähnlich. Der Titel soll von Jackomo Schneider unter dem Pseudonym "Dr. Karolus" gemacht worden sein. Ob Ehzz als solches damit was zu tun hatte, weiss ich nicht.
Falls ihr näheres wisst, wäre ich dankbar für eine Info.

Mfg

euer Walter

 
 
780


Name:
Hans Berners (h.berners@olak.com)
Datum:Mo 19 Jun 2017 08:30:00 CEST
Betreff:Hallo
 

Hallo Musikfreunde

Erstmal vorweg, super Seiten, sehr empfehlenswert!

Frage:
bekommt man irgendwo Noten / Komplettpartituren von
dem Ehzz-Titel "Riesenrad" aus dem Jahre 1977 ?

Wenn ja, wo ?

Ich würde Unkosten (Kopien, Versand etc.) selbstverständlich
erstatten.

Oder anderer Vorschlag, von den alten Ehzz-Titeln die
Noten vielleicht als PDF - Dokument hier zum Download
einflechten.

 
 
779


Name:
Tiffany Schneider (tisch@lomax.com)
Datum:Fr 16 Jun 2017 10:33:25 CEST
Betreff:schöne Seite, schöne Musik
 

Hallo liebe Musiker. Eine sehr schöne Seite, mit sehr schöner Musik.
Was will man mehr?

 
 
778


Name:
Marion Ehrlich (ehrlich.ma@sema.net)
Datum:So 11 Jun 2017 08:46:10 CEST
Betreff:Musik, Musik
 

HALLO - - - Musik ist und bleibt das zweitschönste Hobby der Welt! Finde es großartig, mit welcher Hingabe ihr damals diese Stücke produziert habt, ohne die heute üblichen Profitgedanken. Da merkt man auch an der Musik. Toll!

 
 
777


Name:
Hotte (h.pappek@freenet.de)
Datum:Fr 09 Jun 2017 10:03:52 CEST
Betreff:Die Band Die Schweine
 

Hallo,
erstmal besonders bemerkenswert finde ich, neben den eigenen Aufnahmen, auch viele
der Fremdproduktionen, wo wirklich sehr respektable Sachen gebracht wurden, die
zum großen Teil um soviel besser sind, als der ganze Müll, der einem heute so als
aktuelle Popmusik verkauft wird, dass man sich sofort in die 80er Jahre zurückbeamen
möchte.

Ausnahme hier:
die von euch damals produzierte Band "die Schweine" haben ja dermassen krasses
Unkönnen bewiesen, dass es schon wieder Kult ist. Das muss man sich erst mal
trauen, solch ein Geschrabbel noch mit einem derartigen Aufwand zu produzieren und
zu veröffentlichen. Das erinnert mich an viele sogenannte Punk - Bands der damaligen
Zeit, die fachlich aus musikalischer Sicht ähnlich wenig drauf hatten. Heute wundert
es kaum einen, wenn man die ganzen Rap- und Hiphop - Flaschen hört, die rein gar nichts
können, dagegen waren damals selbst die Schweine noch Meister ihres Fachs, obwohl die
schon nichts konnten. So ist halt die Zeit und wenn die Menschheit zunehmend verblödet,
dann geht auch die Musikkultur entsprechend mit den Bach runter.

 
 
776


Name:
Sonja Pallungoritz (sonja.pg@yahoo.de)
Datum:So 04 Jun 2017 12:04:54 CEST
Betreff:Klasse Musik
 

Hallo Leidensgenossen! Endlich mal wieder eine Internetseite mit richtiger Musik. Man findet heute ja
fast nur noch Scheisse, wenn man mal ehrlich ist. Hier unterdessen Musik, die von Leuten gemacht ist,
die auch mal ein Instrument richtig nach Noten usw gelernt haben und nicht vom nächsten Metzger,
dessen Rhythmen mehr an Knochenhackerei erinnern. Man merkt das sofort. Leider fehlt vielen Leuten
heute jede musikalische Grundbildung, weil sowas nicht mehr richtig vermittelt wird, und nur deshalb
gibt es soviele musikalische Vollpfosten, die auf die Primitivmusik unser heutigen Zeit hereinfallen,
und diesen Müll auch noch gut finden.
Das tut richtig in der Seele gut, hier nochmal etwas richtiges zu hören!

 
 
775


Name:
Eberhard Heines (heines.e@center.net)
Datum:Fr 19 Mai 2017 10:28:02 CEST
Betreff:In der Tat
 

Hallo!
Das war in der Tat eine schöne Zeit. Überhaupt gab es in den 1970-1990 Jahren in Bonn soviele tolle Musikproduktionen. Ich weiss nicht, was es heute noch davon gibt, wie man so hört, nicht mehr viel. Schade eigentlich. Immerhin bleibt so eine schöne Erinnerung an eine schöne und produktive Zeit, fern ab von dem heutigen Einheitsbrei, der einen einfach nur noch ankotzt, weil heute ein Lied wie das andere klingt, weil jeder glaubt, nach einem angeblich erfolgsorientierten Muster den gleichen "Scheiss" produzieren zu müssen, den es schon millionenfach gibt. Die Entwicklung in der Populärmusik ist seit 30 Jahren zum Erliegen gekommen, nein, noch schlimmer, sie geht inzwischen schon nach hinten, zurück in die musikalische Steinzeit. Was bleibt ist die Erinnerung an eine abwechslungsreiche Zeit von Bands, wie eben auch Ehzz und vergleichbare, denen der Kommerz egal war und die sich nur für die Musik interessierten.

 
 
774


Name:
Mira Kreuzthal (mira.kreuzthal@enter.net)
Datum:Mi 26 Apr 2017 09:54:36 CEST
Betreff:Schöne Grüsse
 

Hallo, schöne Grüsse an alle Musikschaffenden!
Schöne Seite, Musik hochinteressant und abwechslungsreich!
Fazit: Mehr!

 
 
773


Name:
Hermann Coberti - Zeyen (hcoze@maza.hu)
Datum:Di 18 Apr 2017 10:21:07 CEST
Betreff:interessant
 

Guten Tag.
Ich muss zugeben, meine Musik ist das eigentlich nicht, weil ich eigentlich nur Klassik höre.
Beim Hereinhören in einige der gebotenen Hörbeispiele fand ich dann aber doch mehrere Stücke
sehr interessant. Hätte man diese Werke mit klassischen Instrumenten eingespielt, wären die
sicherlich noch viel interessanter und ich finde, sie wären dafür gut geeignet gewesen.

 
 
772


Name:
Anita Gouven (gouven.anita@eurocell.eu)
Datum:So 16 Apr 2017 13:15:04 CEST
Betreff:Schön + Nicht so überfrachtet
 

HALLO


Schöne Seite mit schöner Musik.
Aufmachund ist auch nicht so überfrachtet, wie bei vielen anderen Musikseiten, wo mehr Werbergeflimmere
aufspringt, als Informationen. Sehr gut gemacht!

 
 
771


Name:
Silvia und Jonas Dunkel (suj.dunkel@freenet.de)
Datum:Do 13 Apr 2017 09:48:59 CEST
Betreff:Hallo
 

Hallo Musikfreunde!
Gaaaaaaaaaaaaaanz grosses Lob von unserer Seite hier! Eine wunderbare, schöne Seite mit hochinteressanten Klangbeispielen. Wir können uns gar nicht satt hören an den Sachen. Warum gibt es sowas heute nicht mehr? Heute klingt alles gleich (primitiv) und es gibt nur noch Einheitsbrei, egal ob im Radio, Fernsehen oder sonstwo. Das war früher viel erfrischender und abwechslungsreicher. So muss es sein!

 
 
770


Name:
Beate Wondraczek (beate@mercandor.de)
Datum:So 26 Mär 2017 12:35:07 CEST
Betreff:Perfekt
 

Hallo
Perfekt. Super Musik.
Schöne Retro-Infos zu den
damaligen Produktionen.

 
 
769


Name:
Veronika Buntenbach (vbuntenbach@eumig.at)
Datum:Sa 25 Mär 2017 08:58:34 CET
Betreff:Lange ists her
 

Hallöchen! War sehr erfreut über diese Seite. Die vielen Fakten zu der damaligen Musikgeschichte der Band Ehzz hat man so in geballter Form auf einen Blick. Sehr schön. Was mir dabei u.a. erneut bewiesen wird, früher war die Vielfalt in der Musik wesentlich höher, als heute. Das bezieht sich auch auf einzelne Bands. Heutige Bands haben meistens nur ihren Einheitsstil drauf, überhaupt die ganze Musik von heute, da klingt fast alles irgendwie gleich, ein puddinghafter Brei, wahllos austauschbar, uninteressant zu hören, würde ich sagen. Aber genau das war früher bei Bands, wie u.a. auch bei Ehzz, völlig anders. Fast jeder Titel hatte seinen eigenen Charakter und das obwohl alles von der gleichen Band kam. Ich behaupte mal, die heute aktuellen Bands könnten das gar nicht, weil ihnen dafür die musikalischen Fähigkeiten total fehlen. Die haben heute zwar Möglichkeiten ohne Ende, dank elektronischer Unterstützung im Studio etc., aber wenn die eigenen musikalischen Möglichkeiten spätestens nach drei, vier Akkorden und einer handvoll eingeübter Riffs aufhören, ohne dass man wirklich verstanden hat, worum es da geht, dann kommt dabei genau so ein stinklangweiliger Einheitsbrei heraus, wie wir ihn heute täglich im Radio um die Ohren gehauen kriegen. Das für mich sehr Erschreckende dabei ist vor allem, dass viele Menschen heute musikalisch inzwischen so extrem degeneriert sind, dass sie diesen langweiligen Müll, der da täglich im Radio läuft, auch noch gut finden. Ganze Musikstile bestehen heutzutage nur noch aus akustischem Sondermüll, siehe Rap etc., der Musikstil für total Unmusikalische. Dank an Bands wie Ehzz und die vielen anderen, die das damals anders gemacht haben und die man sich heute, dank Tonkonserven, noch anhören kann, wenn man diesem elend langweiligen Radioschrott von heute entgehen will.

 
 
768


Name:
Ulrich Jamisko (ulrich.ja@sanos.de)
Datum:Do 23 Mär 2017 09:37:25 CET
Betreff:Keiner weiss was
 

Hallo
vielleicht könnt ihr mir helfen.

Suche nach Bildmaterial zu einer Gruppe
aus den siebziger Jahren. Die Band
nannte sich
"The Birdie Stein - Band"
stammte aus dem Raum Frankfurt / Main
und machte so eine Art Jazzrock.

Ich suche vor allem Fotos von
Auftritten dieser Band.
Wäre schön, wenn ihr da etwas
wüsstet oder beschaffen könntet.

 
 
767


Name:
Julius Gelb (jugelb@freenet.de)
Datum:So 19 Mär 2017 12:43:00 CET
Betreff:Musiknostalgie
 

Hallo
wenn man bedenkt heute gilt die Musik, die man in der Jugend gehört hat schon als Nostalgie. Trotzdem hört man es immer wieder gerne und die ganzen Storys, die sich um die Musik von damals ranken, sind immer noch genauso interessant, wie damals. Vielleicht sogar heute noch interessanter. Dazu tragen solche Seiten wie Eure hier natürlich auch hervorragend bei. Finde ich sehr gut!

 
 
766


Name:
Nadja Hasenberg (n.hasenberg@kam.de)
Datum:Mo 13 Mär 2017 13:06:41 CET
Betreff:Bravo
 

Bravo, Seite gut, Musik gut, alles gut!

 
 


 Zurück zur Homepage| Nächste Seite